Aktualisierter Zeitplan der Tagung

Unten findet ihr die aktuelle Version des Zeitplans der Tagung als pdf verlinkt. Beide Tage enthalten 2-Stunden-Blöcke, in denen bis zu 5 Workshops parallel angeboten werden. Zwischen den Blöcken sind jeweils Pausen von 30 bis 60 Minuten (Mittagspause) Dauer vorgesehen, damit genügend Zeit für das Networking bleibt. Inzwischen haben wir auch die definitiven Raumnummern der Tagungsräume im Zeitplan angegeben, damit die Räume rasch aufgefunden werden können. Zum noch einfacheren Auffinden werdet ihr die Raumfarben des Zeitplans an den Seminarraum-Türen wiederfinden.

Während beider Tage bieten wir eine kostenlose Rechtsberatung an! Nutzt diese hervorragende Möglichkeit, Hilfe für eure rechtlichen Fragen zu bekommen.

Am Samstag Nachmittag bieten wir einen Meeting Point für Trans People of Color an.

Am Sonntag steht ein Seminarraum für spontane Workshops oder Treffen zur Verfügung. Die Reservierung kann über das Orgateam erfolgen.

Am Samstag Abend habt ihr die Möglichkeit zum Trans*-Schwimmen im Hallenbad des Campus (10 x 25m) sowie für Saunabesuche. Stand der Aktualisierung: 19.08.2016

Transtagung 2016 Zeitplan

 

Veröffentlicht unter Aktuelles | Schreib einen Kommentar

Ausführliche Themenprofile zum Download

Die ausführlichen Themenprofile der Tagungsbeiträge haben wir unten als pdf-Datei zum Download bereitgestellt. Die Profile informieren über Zielgruppen, Ziele und Inhalte der verschiedenen Beiträge sowie über die Form der Durchführung. Die Aufstellung wird regelmässig aktualisiert. Aktueller Stand: 25.08.2016.

TranstagungThemenplanung

 

Veröffentlicht unter Aktuelles | Schreib einen Kommentar

Impressionen vom Tagungsort: Campus Sursee

Veröffentlicht unter Aktuelles | Schreib einen Kommentar

Zielgruppen und Themenübersicht

Wir möchten die Transtagung für alle Möglichkeiten, Trans* zu leben zugänglich machen. Wie auch immer du dich identifizierst, wir möchten für dich Workshops anbieten.

Sechs Zielgruppen haben wir dazu als Dachbegriff herausgearbeitet. Sie sind keine Identitätslabel und sollen folglich nicht als diese verstanden werden. Sie geben eine Hilfestelle für welchen Personenkreis dieser Workshop interessant ist. Zu welcher Zielgruppe du dich zuordnest ist deiner persönlichen Selbsteinschätzung überlassen. In ihrer Eigenschaft als Dachbegriffe sind die Zielgruppen nicht als absolut zu verstehen. So ist die Zielgruppe «Transmänner» für alle Transmännlichkeiten interessant und kann abhängig vom Thema Überschneidungen mit der Zielgruppe «Non-Binary» haben.

Zielgruppenübersicht

CD/TV: Cross Dresser, Transvestiten, Drag Queens, etc.
Transfrauen: Transfrauen, Transweiblichkeiten, Transpersonen im weiblichen Spektrum, etc.
Transmänner: Transmänner, Transmännlichkeiten, Transpersonen im männlichen Spektrum, etc.
Non Binary: Nichtbinäre Personen, Gender-Queer, Agender, Pangender, etc.
Angehörige: Partner_innen, Freunde, Alliierte, etc.
Eltern: Eltern, die ein Transkind haben

Workshopübersicht

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

(Bitte nach links/rechts scrollen)

Die Workshops werden weiter ausgearbeitet und können sich ändern. Weitere Informationen, wie genaue Beschreibung und Zeitplan, folgen.

» Die Anmeldung zur Transtagung ist hier möglich

Veröffentlicht unter Aktuelles | 6 Kommentare

Wichtig Umfrage zu Workshop-Themen

UmfragefigürliDamit wir die Workshops planen können, haben wir eine Umfrage vorbereitet, um deine Wünsche für Workshop-Themen an der Transtagung zu erfahren. Wie in den vergangenen Jahren möchten wir auch die Partner_innen, Familienangehörigen und ihre spezifischen Bedürfnisse und Probleme in Workshops abdecken. In diesem Jahr wollen wir auch Workshops anbieten, die auf die spezielle Situation und Anliegen von Transvestiten bzw. Crossdressern eingehen.

Wir sind auch daran interessiert zu erfahren, wer sich als Referent_in eines Workshops zur Verfügung stellen kann.

Unsere persönliche Bitte an dich ist, dir bis zum 10.04. einige Minuten Zeit für die Umfrage zu nehmen, egal ob eine Teilnahme für dich in Frage kommt oder nicht. Es spielt auch keine Rolle, ob du dich als Crossdresser, Transvestit, queer/non-binary oder Transperson bezeichnest. Du kannst das bitte bei der Frage “Wie identifizierst du dich” eintragen, damit wir entsprechende Workshops auf die jeweilige Gruppe zuschneiden können. Alle Ausprägungen von Trans* sind für uns relevant und sollen Unterstützung durch die Tagung finden. Mit dieser Umfrage ist keinerlei Verpflichtung verbunden, sich eventuell später zur Tagung anmelden zu müssen.

» Und hier geht es zur Umfrage

Veröffentlicht unter Aktuelles | Schreib einen Kommentar