Ansprachen zum Start

Püntklich startete heute um 10 Uhr die erste Schweizer Transtagung in der Villa Stucki – mit zwei Ansprachen.

banner

Der erste Sprecher war Henry Hohmann, Präsident von TGNS und OK-Mitglied der Transtagung. Er freute sich besonders über die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer – es sind 130. Die zweite Ansprache war von Christoph Janser, dem Präsidenten der Homosexuellen Arbeitsgruppen Bern HAB. Der grösste translesbischwule Verein der Region Bern ist quasi Gastgeber, da er schon seit ein paar Jahren in der Villa Stucki zu Hause ist. Christoph Janser erwähnte auch, dass die HAB der erste LGBT-Verein ist, der einen Transbeauftragten hat.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.